Yogiraj Gurunath Siddhanath Bücher

Yogiraj Gurunath Siddhanath wurde 1944 in Indien geboren. Er stammte aus einer alten Königsfamilie, den Ikshavaku Rama der Sonnendynastie. Bereits im Alter von drei Jahren erlebte er erleuchtete Zustände und wurde spirituell verwirklicht. Er gab seinen königlichen Lebensstil auf, und nachdem er seine formale Ausbildung als Teil seiner Verpflichtung gegenüber seiner Familie abgeschlossen hatte, trat er in das Abenteuer ein, seine Lebensaufgabe und seine Berufung als Yogi zu verfolgen.

In seinem Interview mit dem Watkins Magazin “Meet The Author: Yogiraj Gurunath Siddhanath” äußerte der Meister seine Ansichten zu verschiedenen geistlichen Themen.

Yogiraj Gurunath Siddhanath Bücher

Yogiraj über einen erleuchteten Zustand

Der Meister glaubt, dass der erleuchtete Zustand nicht beschrieben, sondern nur erlebt werden kann. Er kann auch im täglichen Leben und zu jeder Zeit erreicht werden, wenn Ihre spirituelle Praxis bis zu dieser Ebene gereift ist und Sie sich dieser Ebene bewusst sind.

Yogiraj über seine Erfahrung des Reisens im Himalaya und wie es ihn transformiert hat

Seine Reise in den Himalaya war nicht ein Schuss, auf einen Schlag, es war sporadisch, es war immer und immer wieder, zu verschiedenen Zeiten. Diese Erfahrung beschrieb er in seinem Interview. “Und als ich die unteren Regionen des Himalayas betrat, unterging mein ganzer Körper, mein Geist und meine Seele einer Veränderung, die in der immer weiter bestehenden Entwicklung sehr konsequent war. Und die Grenzen meines Geistes lösten sich auf. Das “Ich” löste sich auf. Und der Zuschauer im Herzen, der Zeuge im Innern verstand, dass es eins war mit dem universellen Zeugen, von dem ich denke, dass es der formlose Aspekt von Shiv Goraksha Babaji ist”.

Yogiraj über seine Wahrnehmung der Spiritualität

Yogiraj glaubt, dass Yogaschulen, Meditationskurse, spirituelle Workshops allesamt ein Sprungbrett zur Realität sind. Sie helfen sicherlich der Wahrheitssuchenden, auf den unterschiedlichen Ebenen, wo sie sich befinden mögen, den Weg zu finden. Nach Yogiraj‘s Ansicht gibt es keine Wahrnehmung von Spiritualität. “Dein Geist, dein großartiger Bewohner, ist eine der natürlichsten und wahrhaftigsten Formen des Alleinseins”. In scharfem Kontrast zu unserem Geist bezeichnet er den Verstand und den Körper. Yogiraj nennt die “Müll-Verstand”, weil er ständig mit Müll und Unsinn im Denken gefüllt ist, und “vergänglicher Körper”, weil er ständig krank wird. Aber der Geist ist ein stiller Wächter, der uns von innen heraus beobachtet, der reine, unbewegliche, göttliche Zeuge, der göttliche Bewohner. Der Zeuge ist der Gott im Innern. Das ist genau, was Yogiraj andere Menschen lehrt, wie sie zwischen ihrem falschen und scheinbaren Selbst und ihrem wahren Selbst unterscheiden können. Und deshalb ist der Mensch weder ein vergänglicher Körper noch ein flüchtiger Verstand, sondern er ist eine göttliche Seele. Der Mensch ist nicht nur ein physischer Körper, der schläft, verwest und stirbt, sondern er ist ein unsterbliches Bewusstsein, Herr der Erde und des Himmels. Wir müssen also unsere Denkweise ändern, um dies zu begreifen. “Wenn man all die unnötigen Rituale weglässt, gelangt man zum Verständnis, dass der großartige Bewohner, der Geist, ein Zeuge der Handlungen der Menschen ist”.

Yogiraj Gurunath Siddhanath Bücher

BABAJI der Blitz im Stillstand

Es gibt eine Vielzahl von Büchern, die von Yogiraj Gurunath Siddhanath geschrieben wurden. “Der Blitz im Stillstand” ist wohl das bekannteste.
Das Buch nimmt seine Leser auf Yogiraj Siddhanats faszinierende Himalaya-Reise zu alten Tempeln und mystischen spirituellen Zentren, die in geheimen Höhlen der verschneiten Hügel verborgen sind, mit.
Yogiraj widmete dieses Buch dem mystischen Babaji, der als Nichtsein-Wesenhaftigkeit bezeichnet wird. Babaji existiert in seiner formlosen Realität und in seiner Mit-Form-Dualität. Es trifft mehr zu, ihn in seiner Dualität anzusprechen als in seiner nicht-dualen Form als eine einsame Singularität der höchsten Wirklichkeit. Deshalb wird er als Nichtsein- Wesenhaftigkeit bezeichnet.
“Der Blitz im Stillstand”, wurde nicht für einen Profit oder einen besonderen Zweck geschaffen. Das Buch wurde aus Liebe zur Wahrheit geschrieben. Yogiraj erwähnte in seinem Interview, dass er von dem Wunsch beseelt war, so gut wie möglich, “wer dieses erhabene Wesen genannt Shiv Goraksha Babaji ist”, zu beschreiben.
Ermächtigt mit wahren Segnungen von Shiv Goraksha Babaji selbst unternahm Yogiraj den Versuch, den formlosen Geist seines Meisters zu beschreiben und die holographischen Dimensionen dieses erstaunlichen Wesens zu erklären, die weit über das Verständnis eines gewöhnlichen menschlichen Wesens hinausgehen. Mit diesem Bewusstsein versuchte Yogiraj, es für seine Leser zu vereinfachen, aber dennoch, sie gleichzeitig von Babaji, dem besten rätselhaften Geheimnis der spirituellen Geschichte, faszinieren zu lassen.

Persönliche Begegnungen mit Babaji

In dem Buch “Der Blitz im Stillstand” beschreibt Yougiraj auch seine Begegnungen mit Babaji. Nach Yogirajs eigenen Worten spürte er Babjis Unsterblichkeit “den unsterblichen Duft seines Körpers”, als er sich in seiner Gegenwart befand, die herrlich und prachtvoll war. In Ehrfurcht nannte Yougiraj Guunath Babaji “den König”!
Yogiraj beschrieb seine Verbindung mit Babaji als “nicht aus diesem Leben”, sie kam aus vielen vergangenen Leben, aus einer weit entfernten Zeit.
In einem seiner Erlebnisse sah er das Nordlicht von Babaji, das sich ihm vom Fluss Alaknanda her näherte. So beschreibt Yogiraj diesen Moment: “Mein innerstes Wesen wurde zu meiner äußersten Form, und meine äußerste Form wurde zu meinem innersten Wesen, und ich schien an der Essenz dieses höchsten Wesens teilzuhaben, so als sei es ein Teil meines wesentlichen Selbst. Es schien keinen Unterschied zu geben zwischen der Verbindung meines Seelengeistes mit seinem universellen Geist”.

Kriya Yoga

Yogiraj Gurunath Siddhanath wollte wissen, woher Kriya Yoga seine Ursprünge hatte. Seine Suche führte ihn wieder zu Babaji. Gründlich recherchierte er über die Anfänge des Kriya Yoga, woher seine Kraft kommt. Und er fand heraus, dass bedeutende Teile des Kriya Yoga, des Kundalini Kriya Yoga, seinen Ursprung in der Goraksha Sahita, in der Goraksha Shatak, dem Atma Vidya von Lord Gorakshanath alias Babaji, hatten.

Flügel zur Freiheit

Mystische Offenbarungen von Babaji und den Yogis aus dem Himalaya

In dem Buch “Wings to Freedom” („Flügel zur Wahrheit“) beschreibt Meister Yogiraj seine bemerkenswerten Erfahrungen mit Babaji, teilt seine Einsichten über Kriya Yoga, Heilung, die spirituelle Hierarchie, überbewusste Zustände des Yoga, Begegnungen mit großen Wesen und seine Mission. Sie werden in seine anziehende Bahn von Anfang bis Ende mitgenommen.

Tautropfen der Seele

Ein realisierter Himalaya-Meister des Yoga schenkt Ihnen eine inspirierende und lehrreiche Sammlung spiritueller Poesie. Sie werden in diesem bezaubernden Buch spirituelle, poetische Edelsteine finden. Yogiraj spricht von Seele zu Seele und verwendet dabei eine sehr beschwörende Sprache. Er gibt tiefe Einblicke in Themen wie Samadhi, Tod, Kosmos, Yoga, Babaji usw. Ein originelles und zeitloses Meisterwerk.